Der Wurm muss dem Fisch… Oder: Zielgruppenspezifische Vermittlung politischer Bildung

Informationen lassen sich nicht mit dem Nürnberger Trichter in die Köpfe bringen. Besser wäre, wir könnten spielend und spielerisch lernen, beiläufig und unterhaltsam politisch Uninformierte informieren und Bildungsangebote vorlegen. Was daran falsch sein könnte und wie es dennoch möglich wäre und wie man dabei erfolgreich scheitern kann, soll dieser Vortrag anhand verschiedener Projekte der bpb wie der Publikationsreihe „Was geht?“, dem Fernsehformat „Sido geht wählen“, dem TV-Quiz „Ahnungslos“ mit Joko und Klaas und einer YouTube-Kampagne gegen Rechtsextremismus aufzeigen.